Download
Vortragsveranstaltungen 2017
Jahresprogramm 2017 der Gesellschaft der Staudenfreunde - Regionalgruppe Münsterland
Staudenfreunde_2017_Smartph.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Alle Vortragsveranstaltungen finden  im barrierefreien Bürgertreffpunkt "La Vie", Dieckmannstraße 127, 48161 in Münster-Gievenbeck (Tel.: 0251 - 6201821) statt. Sie erreichen das "La Vie" mit den Buslinien 11 und 12 (Ein-/Ausstieg: Auenviertel). Außerdem stehen dort kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Zur Finanzierung der Veranstaltungen wird ein Kostenbeitrag von 5 Euro erhoben und für einen geringen Selbstkostenpreis können wir ab 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen anbieten. Kuchenspenden zur den Vortragsterminen sind sehr willkommen. Kuchenspender erhalten, wenn es gewünscht wird, kostenfreien Eintritt.

Samstag, 14. Januar 2017, 15.00 Uhr

Vortrag: Gärten auf dem Lande- Gartenkunst gestern und heute

Referent: Dr. Albrecht Ziburski, Elsfleth

 

Albrecht Ziburski hat einen der schönsten Landgärten Deutschlands, und als Buchautor hat er sich intensiv mit dem Thema Landgärten im In- und Ausland beschäftigt. Er wird uns mit großartigen Bildern und viel Detailwissen in diese Gärten führen.

 

Samstag, 18. Februar 2017, 15.00 Uhr

Vortrag: Die Staudengattungen Bergenia und Geranium

Referentin: Annemarie Eskuche, Ostenholz

 

Annemarie Eskuche führt die Staudengärtnerei in der dritten Generation. Wohl wie keine zweite Gärtnerin und Staudenzüchterin in Deutschland hat sie sich um die Sortimentspflege dieser beiden Gattungen verdient gemacht. Man darf gespannt sein auf wenig bekannte Sorten und zahlreiche Tipps für die Kultivierung in unseren Gärten.

 

Samstag, 11. März 2017, 15.00 Uhr

Vortrag: Ein Garten ist kreatives Leben

Referenten: Klaus Bender + Manfred Lucenz, Bedburg-Hau

 

Jeder Gartenbesitzer kennt das: Der eigene Garten erfordert aufgrund der Bodenverhältnisse, der räumlichen Situation und des Klimas individuelle Ideen. Die bekannten Gärtner vom Niederrhein berichten in ihrem Vortrag anhand von Beispielen aus ihrem Garten, wie ihre Kreativität herausgefordert wurde. Sie liefern keine Rezepte, sondern vermitteln Denkanstöße. 

 

Samstag, 8. April 2017 – 14.00 bis 17.00 Uhr

Pflanzenbörse im Freilichtmuseum Mühlenhof

 

Unsere Pflanzenbörse hat eine neue Heimat im Münsteraner Mühlenhof gefunden. Im schönen Ambiente des Freilichtmuseums am Theo-Breider-Weg bieten Gärtner und Mitglieder der Regionalgruppe ein umfangreiches Staudensortiment und viele Informationen zu Staudengärten an. Kaffee und Kuchen hält der „Dorfkrug“ des Museums bereit.

Info und Anmeldung: Dorothee Dohm (s. Rückseite).

 

Samstag, 20. Mai 2017

Tagesfahrt: Fahrt zu den Tuinen van Appeltern, Holland

 

Aus den sage und schreibe 200 Schaugärten von Appeltern bei Nijmwegen wird niemand ohne Anregungen für den eigenen Garten nach Hause kommen. Einen Pflanzenverkauf gibt es dort natürlich auch.

Kosten (Selbstversorgung in den Schaugärten): 32 €

Abfahrt: 8 Uhr, Parkplatz Mühlenhof, Theo-Breider-Weg, 48149 Münster

Rückkehr ca. 18.30 Uhr

 

Verbindliche Anmeldung ab 2.1.2017 bei Gertrud Stokman (s. Rückseite) bis zum 20.03.2017. Überweisung des Betrages auf das Regionalgruppenkonto (s. Rückseite) bis zum 16.04.2017.

 

Samstag, 10. Juni 2017 – 14.00 bis 18.00 Uhr

Gartenbesuche in Nottuln 

In diesem Jahr öffnen unsere beiden Mitglieder Sigrid Schulte und Angelika Wessel ihre Gärten für uns. Die beiden Gärten liegen in fußläufiger Entfernung zueinander am Ortsrand der Gemeinde Nottuln. Für Kaffee ist im Garten Wessel gesorgt, Kuchenspenden sind willkommen und es wird gebeten, diese bitte bei Frau Wessel anzumelden. Die Anfahrt erfolgt in selbst organisierten Fahrgemeinschaften.

Adressen: Sigrid Schulte, Nachtigallengrund 18, 48301 Nottuln, Tel.: 02502-6894

Angelika Wessel, Fasanenfeld 7, 48301 Nottuln, Tel.: 02502-8434

Achtung: Da in den kleinen Anliegerstraßen nicht genug Parkraum zur Verfügung steht, werden die Gartenbesucher gebeten, im Oberstockumer Weg zu parken.

 

 

 

 

Garten von Sigrid Schulte in Nottuln

Garten von Angelika Wessel in Nottuln


 

 

 Samstag, 24. Juni 2017, 15 Uhr + ggf. 16.30 Uhr

Von *A*phrodisiaka bis *Z*auberpflanzen

Pflanzen in Mystik, Brauchtum und Heilwesen

Führung durch den Botanischen Garten Münster durch Herbert Voigt, techn. Leiter des Botanischen Gartens

Bei seinem Rundgang wird uns Herbert Voigt viel Unbekanntes zu den Pflanzen des Gartens zu erzählen haben. Seinen Schwerpunkt wird er bei dieser Spezialführung für uns besonders auf die Aspekte der Pflanzen im Brauchtum, ihrer Mystik sowie deren Verwendung als Heilpflanzen legen.

Treffpunkt: Eingang des Botanischen Gartens, Rückseite Schloss

Kosten: 5 € .

Max. Teilnehmer: 30; bei Bedarf zwei Führungen

 

Montag, 10. Juli bis Samstag, 15. Juli 2017

Reise in die Cotswolds-Region, Südengland

Reiseleitung: Luise Fischer und Stefan Leppert

 

Preis: 935 € (ab 30 Personen), 965 € (ab 24 Personen)

EZ-Zuschlag: 180 €; Höchstteilnehmerzahl 40 Personen

Leistungen: Fahrt im Luxusreisebus; 1 Ü/ HP in Doppel-Außenkabine auf Hotelboot Hoek

van Holland – Harwich; 3 Ü/HP im DZ im BW Hotel Stratford (****); 1 Ü/HP im Hotel Ashford International; gesetzliche Reiseversicherungen; Eintrittsgelder; Reisejournal

Geplante Gärten u.a.: Highgrove Gärten von Prinz Charles (entscheidet sich im Februar), Bourton House, Rodmarton Manor, Snowshill Manor, Upton Wold, The Old Rectory

2-3 Gärten pro Tag, Zeit für Besichtigung von Stratford und Canterbury

Abfahrt: 8.00 Uhr Parkplatz Mühlenhof, Theo-Breider-Weg, 48149 Münster,

Rückkehr: ca. 20 Uhr

Anmeldung vom 2.1. bis zum 15.02.2017 bei: Laade Gartenreisen, Tückingstr. 29, 48653 Ahaus, Tel. 02561-97 16 13, E-Mail: gartenreisen-laade@t-online.de

 

Freitag, 4. bis Sonntag, 6. August 2017

Jahrestagung der GdS in Bad Soden/Taunus

Die nächste Mitgliederversammlung findet in Bad Soden statt. Programm und Anmeldemodalitäten werden in der Mitgliederzeitschrift „der Staudengarten“ veröffentlicht.

 

Samstag, 26. August 2017, 13.30 bis 17.30 Uhr

Workshop: Samengärtnerei – Gärtnern durch Aussaat

Leitung: Jens Eichler, Telgte bei Münster

Jens Eichler wird an diesem Nachmittag erneut seinen Dreschflegel-Vermehrungsbetrieb für uns öffnen. Vor Ort lernen wir kennen: Kriterien für die Sorten- und Saatgutwahl, Aussaat, Pflege, Bestäubung, Saatguternte, Nachtrocknen und Nachreifen, Aspekte des Dreschens und Reinigens von Saatgut. In einer kleinen Pause  werden Kaffee und Kuchen gereicht.

Gebühr: 20 € (inkl. Kaffee/Kuchen). Eigene Anreise erforderlich. (max. 15 Personen)

Ort: Hof von Jens Eichler, Raestrup 17, 48291 Telgte

Verbindliche Anmeldung bei Luise Fischer

 

Samstag, 30. September bis Dienstag, 3. Oktober 2017

Reise in die Region Hannover/Mittlere Weser

Reiseleitung: Sabine Blickensdorf und Barbara Gerlach

 

Preis: 460 € (ab 30 Personen), 485 € (ab 24 Personen)

EZ-Zuschlag: 75 € €; Höchstteilnehmerzahl 36 Personen

Leistungen: Fahrt im Luxusreisebus; 3 Ü/HP im DZ im Hotel (***) in Celle; gesetzliche Reiseversicherungen; Eintrittsgelder; Reisejournal

Geplante Gärten u.a.: Berggarten Hannover, Garten Petra Pelz, Der Allegorische Garten, Garten Zempel, Garten Pristin, Immengarten - 2-3 Gärten pro Tag

Abfahrt: 7:00 Uhr Parkplatz Mühlenhof, Theo-Breider-Weg, 48149 Münster

Rückkehr: ca. 20 Uhr

Anmeldung vom 2.1. bis zum 15.05.2017 bei Aha-Reisen, Hubertusweg 2, 41379 Brüggen, Tel.: 02157-870 41 70, E-Mail: info@aha-reisen.de 

 

Samstag, 14. Oktober 2017, 15.00 Uhr

Vortrag: Farne im Garten

Referent: Michael Dreisvogt, Bonn

 

Farne führen im doppelten Sinne ein Schattendasein in vielen Gärten. Trotz der beeindruckenden Größen- und Formenvielfalt und der meist recht geringen Standortansprüche kommen die Urweltpflanzen aus ihrer Nische nur schwer heraus. Michael Dreisvogt, der technische Leiter des Arboretums Härle in Bonn, hat ein besonderes Faible für Farne. Ihm fällt es nicht schwer, den Funken seiner Begeisterung überspringen zu lassen.

 

Samstag, 11. November 2017, 15.00 Uhr

Vortrag: Eine Reise durch die Blütenökologie

Referent: Dr. Michael Schwerdtfeger, Göttingen

Wohl niemand kann eindrücklicher und lebhafter aus dem Liebesleben der Pflanzen erzählen als der Kustos des Alten Botanischen Gartens in Göttingen. Im vergangenen Jahr hat der „begeisterte Pflanzenkenner, Gärtner, Terrarianer, Dozent und Vollblutbiologe“ ein Buch zu diesem überlebenswichtigen Thema herausgebracht.

 

Samstag, 9. Dezember 2017, 15.00 Uhr

Vortrag + Film: Der Bauer und sein Prinz

Referent: Bertram Verhaag, München

 

Der Münchner Regisseur und Filmemacher Bertram Verhaag kam vor wenigen Jahren ganz nah heran an Prinz Charles und seinen Bauer David Wilson. Sein Dokumentarfilm ging um die Welt und zeigt einen Musterbetrieb ökologischer Landwirtschaft und den Prinzen von einer ungewohnten Seite. Bertram Verhaag nimmt den Weg von München auf sich, um einen Eindruck zu vermitteln von seiner Arbeit als Umweltfilmer und wie er das Mitglied des britischen Königshauses erlebt hat.